Wir bauen ein Haus

Samstag 30.8.: Rasttag in Huanuco. Eine Stadt mit angeblich 170.000 Einwohnern. Es hat den Anschein, täglich werden es mehr. An den Berghängen des Stadtrandes entstehen Erweiterungsgebiete.

Ich mache eine Wanderung auf einen Hausberg, einen 3.000er (die Stadt liegt auf rd. 1.900m) und durchquere dabei auch die Neubaugebiete.

Wie baue ich hier ein Haus? Man nehme sich ein Grundstück am Stadtrand – Hangneigung ca. 30°. Für eine ebene Fläche benötigt man Aushub. Diesen mische man mit Wasser und stampfe den Brei in eine Form. Fertig ist der Ziegel. Nun trocknen lassen und später die Mauern errichten. Dann ein paar dünne Holzstangerl darauf gelegt und ein paar Stück Blech: Fertig

Infrastruktur wie Wasser, Kanal, Strom kommen vielleicht später.

 

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s