Puno – Titicacasee

In Puno erreichen wir den Titicacasee. Die Stadt liegt in einer Bucht am Hang ähnlich einer Tribüne. Wir besuchen Menschen, die auf ihren schwimmenden Inseln wohnen. Die Inseln bestehen ausschließlich aus Schilf. Dieses muss ständig erneuert werden, da das im Wasser befindliche Schilf wegmodert – Jede Woche eine neuen Schicht Schilfgras. Insgesamt sind die Schilflagen 2m dick. Eigenartig, auf so einer Insel zu wohnen mit vielleicht 200m² Größe.

Die Leute erläutern uns professionell, aber herzlich, wie ihre Insel aufgebaut ist. Insgesamt sollen rd. 3.000 Personen auf solchen Inseln wohnen.

??????????

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s