20 Knoten Meeresströmung

Das Wetter ist wieder wechselhaft. Doch um 22:00 wird es hell und die Sonne bescheint die Berge. Auch um 23:00 ist keine Lampe zum Lesen erforderlich.

DSCN8537_kl

Nach heftigem Regen erreichen wir Saltstraten. Eine Enge, durch die aufgrund der Gezeiten unmengen Wasse in den Fjord und nach 12 Stunden wieder hinausfließen. Die Wassermengen entsprechen etwa den Durchflussmengen des Donauhochwassers von 2013 (200-jähriges Ereignis).

Mit Schlauchbooten (350 PS im Heck) kann man sich durch die Strömung, die Strudel und Pilze transportieren lassen.

DSCN8541_kl

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es folgt ein Rasttag in Bodo. Denn geht es mit dem Schiff auf die Lofoten.

 

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s