Bushcamp

Am Abend des 15.8. schlafen wir im Bushcamp, genauer: in der Wüste im Zelt. Wir sind also nicht in der nächsten Stadt angekommen. Sofort wurden wir von der Polizei gesucht. Nachdem wir 40 Personen wohlbehalten gefunden waren, war alles ok und der Polizist sehr froh.

Heute in Lambayeque ein Museum besucht, in dem die Ausgrabungen aus einer Pyramide der Vor-Inca-Zeit ausgestellt sind – die Gräber sowie deren Beigaben zweier Führer aus dem 3. Und 7. Jh. n.Chr.: Viel Gold, Silber und Kupfer.

Übrigens: Die Incas waren in der Region Nord-Peru nur 60 Jahre herrschend, dann kamen schon die Spanier.

 

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s