Reifensandalen

Ja, es gibt sie noch, die Sandalen aus verschiedenen Teilen von Autoreifen. Aber nur mehr sehr selten. Sie werden nur mehr von älteren Personen getragen.

Großartiger Indio-Markt in Caraz.

Etwas Enttäuschung in Huaraz. Die Stadt ist sehr urban geworden. Es gibt keinen rundgestrickten Alpaca-Pullover mehr zu kaufen. Kleidung nur mehr aus Fernost. Umso toller und immer wieder beeindruckend das Panorama.

 

Standard

2 Gedanken zu “Reifensandalen

  1. Erich schreibt:

    Halb Peru in wenigen Sekunden vom Sessel aus erlebt – durch deine lebhafte Beschreibung der Landschaften. Du könntest ja mal versuchen deinen 6000er mit dem Fahrrad zu bezwingen (die Idee kam nicht von Herta) 😉
    Uns allen geht es gut. Wir wünschen euch gutes Vorankommen auf dem Weg nach Lima.
    Herzliche Grüße,
    Herta + Erich

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s